über konstantin

Konstantin Krimmel, deutsch-rumänischer Abstammung, erhielt seine erste musikalische Ausbildung bei den St. Georgs Chorknaben in Ulm und die Musik ließ ihn nicht mehr los. Im Alter von 21 Jahren begann er dann sein Gesangsstudium bei Prof. Teru Yoshihara, das der Sänger 2020 mit Auszeichnung abschloss. Inzwischen betreut ihn Tobias Truniger in München.

Schon zu Studienzeiten entwickelte Konstantin Krimmel eine besondere Liebe zum Konzert- und Lied-Repertoire, das er rasch erweiterte. Inzwischen ist er Gewinner zahlreicher Wettbewerbe, darunter 2019 der Deutsche Musikwettbewerb sowie der 1. Preis beim Internationalen Helmut Deutsch Liedwettbewerb, der 2.Preis beim Internationalen Gesangswettbewerb ‚Das Lied‘ in Heidelberg und der Gian Battista Viotti International Music Competition.

Entsprechend ist der Künstler bereits national und international unterwegs: darunter Liederabende in der Kölner Philharmonie, an der Deutschen Opern Berlin wie im Konzerthaus Berlin, in der Oper Frankfurt, beim Heidelberger Frühling, zu Gast bei der Schubertíada de Vilabertran wie der Schubertiade in Schwarzenberg, in Madrid, in London (Wigmore Hall) und beim Liedfestival in Oxford. 21/22 wird er u.a. in Strasbourg, Nürnberg und Hohenems auftreten.

Auch im Oratorien-Bereich warten schöne Aufgaben: u.a. im Sommer 2021 in Bordeaux und Umgebung das Brahms-Requiem unter Leitung von Raphael Pichon (zusammen mit Sabine Devieilhe, Sopran), im Dezember eine ausgedehnte Tournee (Weihnachtsoratorium von J.S.Bach) mit dem Nederlands Kamerkoor unter Leitung von P.Dijkstra und zu Ostern 2022 Konzerte mit Bachs Matthäus-Passion unter Leitung von Ph.Herreweghe.

Ein ganz neues Kapitel schlägt Konstantin Krimmel im Bereich der Oper auf: ab Herbst 2021 wird er Mitglied der Bayerischen Staatsoper sein, wo er in der nächsten Spielzeit in Strauss‘ ‚Ariadne auf Naxos‘ (Harlekin), in Brittens ‚Peter Grimes‘ (Ned Keene) und in ‚Thomas‘ (Matthias) von Georg Friedrich Haas zu erleben ist, bevor dann in den nächsten Jahren insbesondere wichtige Mozart-Partien auf ihn warten. An das Staatstheater Wiesbaden kehrt er als ‚Figaro‘ in Mozarts ‚Figaros Hochzeit‘ zurück.

Seit 2019 ist der Künstler Exklusivkünstler des französischen Labels Alpha, wo gerade eine Aufnahme von Händels ‚Brockes-Passion‘ (zusammen mit dem Ensemble Arcangelo unter Jonathan Cohen) erschienen ist. Seine erste Lied-CD mit dem Titel ‚Saga‘ (Lieder und Balladen von Loewe, Schumann, Schubert, Adolf Jensen) wurde hochgelobt: „mit nur 26 Jahren besitzt er bereits eine interpretatorische Tiefe und eine technische Souveränität, mit der er auch den Vergleich zu großen Liedsängern seines Stimmfachs nicht scheuen muss“. Thilo Braun, Deutschlandfunk.


about konstantin

Konstantin Krimmel, of German-Romanian origin, received his first musical training with the St. George's Choir Boys in Ulm. At the age of 21, he began his vocal studies with Prof. Teru Yoshihara, which the singer completed with distinction in 2020. Since then, he has been coached by Tobias Truniger in Munich.

Whilst still being a student, during his studies Konstantin Krimmel developed a special love for the concert and lied repertoire, which he quickly expanded. He has since won numerous competitions, including the 2019 German Music Competition as well as 1st prize at the International Helmut Deutsch Lied Competition, 2nd prize at the International Singing Competition 'Das Lied' in Heidelberg and the Gian Battista Viotti International Music Competition.

Consequently, the artist has already appeared nationally and internationally, including recitals at the Kölner Philharmonie, at the Deutsche Oper Berlin as well as at the Konzerthaus Berlin, at the Oper Frankfurt, at the Heidelberger Frühling, at the Schubertíada de Vilabertran as well as the Schubertiade in Schwarzenberg, in Madrid, London (Wigmore Hall) and at the Oxford Lieder Festival. In the 21/22 season, he will perform in Strasbourg, Nuremberg and Hohenems, among others.

Attractive projects likewise await him in the oratorio field: in summer 2021, Brahms Requiem conducted by Raphael Pichon (together with Sabine Devieilhe, soprano) in Bordeaux, in December an extensive tour (Christmas Oratorio by J.S.Bach) with the Nederlands Kamerkoor conducted by P. Dijkstra and, at Easter 2022, concerts with Bach's St. Matthew Passion under Ph.Herreweghe.

In the field of opera, Konstantin Krimmel is about to open a whole new chapter: in autumn 2021, he will become a member of the Bavarian State Opera. Next season, he is going to appear in Strauss' 'Ariadne auf Naxos' (Harlequin), in Britten's 'Peter Grimes' (Ned Keene) and in 'Thomas' (Matthias) by Georg Friedrich Haas, with the leading Mozart roles in particular awaiting him in the coming years. He will return to the Staatstheater Wiesbaden as 'Figaro' in Mozart's ‘Le nozze di Figaro‘.

In 2019, the artist has signed an exclusive contract with French label Alpha, and a recording of Handel's 'Brockes Passion' (together with the Ensemble Arcangelo under Jonathan Cohen) has just been released. His first Lied CD entitled 'Saga' (songs and ballads by Loewe, Schumann, Schubert, Adolf Jensen) was highly

celebrated: "at only 26 years of age, he already possesses an interpretive depth and a technical sovereignty and does not need to fear comparison with great Lied singers of his vocal fach." Thilo Braun, Deutschlandfunk.

NEW CD OUT NOW!

 

AVAILABLE ON ALL PLATFORMS!

 

@ALPHA CLASSICS